New York – Fundstücke Teil 1

Neues Jahr, neue Vorsätze und dazu gehört regelmäßiges Bloggen:

Deshalb schreibe ich jetzt gleich mal wieder was – und zwar noch ein wenig Nachtrag zu New York. Dort sind mir viele Dinge aufgefallen, die ich im wahrsten Sinne des Wortes bemerkenswert fand.

Zunächst mal kostenloses WLAN (free Wi-Fi) eigentlich überall. In Museen, Cafés, Geschäften, wohin man auch kam, überall konnte man schnell das Smartphone aus der Tasche ziehen und Mails checken, Öffnungszeiten und alles Mögliche recherchieren – oder auch Blogposts schreiben…

Und das passt gut dazu, dass man – noch stärker als ich es hier in der Medienstadt Hamburg gewöhnt bin – eigentlich immer und überall von Leuten umgeben ist, die mit ihrem Handy (oder ggfs auch etwas größeren Geräten) gelesen, gespielt oder gearbeitet haben. In der U-Bahn, in den Restaurants auf der Strasse. Man kam sich fast komisch vor, wenn man nicht dauern auf so ein kleines Display geschaut hat.

In der U-Bahn gab es dementsprechend auch Schilder, die einen darauf hinweisen, dass man sich bitte auch beim Spielen mit dem Telefon festhalten solle: Ride safely – even if when you multitask.

Weil diese kleinen Geräte ja ganz schöne Stromfresser sind, gab es dann auch häufig Steckdosen zur freien Verfügung, um mal schnell beim Essen oder am Flughafen den Akku zu laden, während man isst oder wartet.

Und wo ich schon mal bei der Technik bin: das American Museum of National History hat sogar eine App produziert, von der man sich durch die echt unübersichtlich große Sammlung führen lassen kann. Je nach der eigenen Lieblings-Thematik. Leider gehört mein Telefon nicht zu Apfel-Familie, so dass ich jetzt keinen Erfahrungsbericht anschließen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s